Weihnachtsfeier des RFV Metternich: Tradition und Jugend in Harmonie

Erstmalig hat der im Sommer 2019 gewählte neue Vorstand des RFV Metternich um die Vorsitzende Bärbel Czeschik die Weihnachtsfeier ausgerichtet.

Die Hauptorganisatorinnen Bärbel Czeschik und Uschi Schwarz haben es verstanden, die weihnachtlichen Traditionen mit jugendlichem Charme aufzufrischen.

Bereits ab 16 Uhr traf man sich traditionell zu Kaffee und Plätzchen im von Jupp Weiler gut beheizten Vereinsheim am Reitplatz „Am Ginsterberg“.

Die Weihnachtsfeier war gut besucht, erfreulich war die große Anzahl an Kindern und Jugendlichen. Zeigt dies, dass die Jugendarbeit im RFV Metternich Früchte trägt. So hat Joanne Czeschik zur Einstimmung auf den zu erwartenden Nikolaus in einer Weihnachtsgeschichte von ihrer Begegnung mit dem Weihnachtsmann im Wald erzählt. Sie traf ihn, als sie für ihre Familie einen schönen Weihnachtsbaum holen sollte.

Der Nikolaus selbst war jedoch leider verhindert, ließ es sich nicht nehmen, gleich drei seiner jungen Vertreterinnen in das Vereinsheim zu senden. Diese wurden bereits von Jung und Alt sehnsüchtig erwartet. Joelle Burg, Fiona Hurson und Jolina Müller vertraten ihn würdig und haben denn Vereinsmitgliedern auf eine charmante Art und Weise und mit einem Zwinkern im Auge die aktuellen Vorstandsmitglieder vorgestellt. Ein besonderer Dank ging an die Platzwarte Jupp Weiler und Hans Stein, die seit vielen Jahren die Reitanlage hegen und pflegen und auf den „heiligen“ Rasenplatz aufpassen, welcher nur für Veranstaltungen von Pferd und Reiter betreten werden darf. In der vergangenen grünen Saison durften die Mitglieder den Rasen jedoch gelegentlich zum Springtraining benutzten. Das freute die Nikoläusinnen im Namen aller Mitglieder sehr.

Eines der jüngsten Mitglieder des RFV Metternich, die 8-jährige Ebru-Aleyna, hat den Nikoläusinnen das traditionelle Adventsgedicht aufgesagt.

Zum Abend, während des leckeren Spießbratens und den frisch gebackenen Flammkuchen, haben die Kinder des RFV Metternich Lose für die Verlosung zugunsten der Jugendkasse verkauft. Schnell waren die Lose an den Mann, bzw. an die Frau gebracht. Mit Spannung wurde die Verlosung, welche von Bärbel Czeschik mit tatkräftiger Unterstützung der Kinder durchgeführt wurde, erwartet. Über 100 Preise warteten auf ihre neuen Besitzer.

Den Hauptpreis, einen Tischgrill, gewann Sevgi Kaya.

Es ist den Organisatorinnen wunderbar gelungen, für die Weihnachtsfeier den Bogen zwischen der Tradition und der Jugend herzustellen. Hierfür von allen Mitgliedern ein herzliches Dankeschön.

Der RFV Metternich wünscht allen seinen Mitgliedern, Freunden und Förderern eine schöne Weihnachtszeit und ein gutes und gesundes Jahr 2020 und möchte mit den von Worten Hans-Heinrich Isenbart (1923-2011), Stadionsprecher des CHIO Aachen, abschließen: „…und vergesst die Pferde nicht!“